ALETERNUM® B4 steht an der Spitze des Fondital-Sortiments und ist das Ergebnis eines Forschungsprojekts, das in Zusammenarbeit mit renommierten Forschungsinstituten durchgeführt wurde. Die neue Form der Lamellen und hinteren Öffnungen ermöglicht eine hohe Wärmeleistung. Das Produkt ist durch 4 Patente geschützt, von denen sich eines auf den Korrosionsschutz ALETERNUM® bezieht.

ALETERNUM B4 PLUS

  • Neuer Stöpsel mit Widerstandsschweißen
  • Haltbar, dank der Zweifach-Lackierung: Anaphorese + Pulver
  • Hoher Technologiegehalt: 4 internationale Patente
  • 100% MADE IN ITALY
  • Vollständige serienmäßige Korrosionsschutzbehandlung Aleternum

Die neue Korrosionsschutzbehandlung ALETERNUM® in Fondital-Heizkörpern garantiert den Schutz vor den häufigsten Korrosionsursachen, die bei herkömmlichen.
Heizkörpern auftreten. Vorteile von ALETERNUM® B4:
1) GESAMTKORROSIVBEHANDLUNG
2) 2) IDEAL FÜR EIN BREITES PH-Intervall: 5 bis 10
Normale Aluminiumheizkörper benötigen einen PH-Wert zwischen 7 und 8, höhere oder niedrigere Werte können zu Korrosion führen. Bei Stahlheizkörpern darf der Ph-Wert nicht unter 8 liegen. Mit der neuen Beschichtung wird dieser Grenzwert aufgehoben, so dass Aluminiumheizkörper mit ALETERNUM®-Behandlung auch in Heizungsanlagen installiert werden können, die zum Schutz von Eisenelementen (Stahlrohre und Heizkörper) einen hohen PH-Wert beibehalten. Darüber hinaus können FONDITAL-Heizkörper mit der neuen Behandlung im Gegensatz zu Stahlheizkörpern auch bei niedrigen PH-Werten eingesetzt werden.
3) LEICHTIGKEIT UND WÄRMELEISTUNG WIE BEI HEIZKÖRPERN OHNE BEHANDLUNG
4) MAXIMALER BETRIEBSDRUCK - BIS ZU 60 BAR. AUSGEZEICHNET FÜR DIE INSTALLATION IN MEHRSTÖCKIGEN GEBÄUDEN
5) GESCHÜTZT DURCH 4 INTERNATIONALE PATENTE

Alle Aleternum B4 Modelle sind 20 Jahre ab dem Datum der Installation von Herstellungsfehlern garantiert, sofern die Anlage ordnungsgemäß gemäß den geltenden Normen und unter Beachtung der in diesem Katalog enthaltenen Vorschriften bezüglich Installation, Nutzung und Instandhaltung erstellt wird.

Max. Betriebsdruck: 1600 kPa (16 bar); Maximale Betriebstemperatur: 120 ° C
Charakteristische Gleichung des Modells: Φ = Km ΔTn
Die ver.ffentlichten Thermoleistungswerte stimmen mit der europ.ischen EN 442-1:2014 und Bescheinigungen des Polytechnikums Mailand, Lab. M.R.T. - Notified body n. 1695.

Verwandte Produkte

BLITZ SUPER B4

Druckgussheizkörper

Mehr verwandte anzeigen Weniger verwandt anzeigen
Unterstützung
Information

n. Reg. Imprese: 01963300171 - EORI/P. IVA: IT00667490981 - R.E.A. BS - 280789 - Capitale sociale: € 60.000.000 i.v. “Soggetta all’attività di direzione e coordinamento ex art. 2497 bis C.C. da parte di SILMAR GROUP S.p.A. - Cod. Fisc. 02075160172”

Cookies helfen uns, unsere Dienstleistungen zu erbringen. Durch die Nutzung dieser Dienste akzeptieren Sie unsere Verwendung von Cookies. Info