DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Informationsblatt im Sinne des Artikels 13 der Verordnung EU 2016/679 (GDPR)

Den Bestimmungen der Verordnung EU 2016/679 (Europäische Verordnung zum Schutz personenbezogener Daten) entsprechend erteilen wir Ihnen die gebührenden Informationen über die anhand vorliegender Website vorgenommene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Das Informationsblatt ist nicht als für andere Websites gültig zu betrachten, die über Links auf den Internetseiten unter der Domain des Verantwortlichen besucht werden können, der keinesfalls als verantwortlich für die Internetseiten Dritter zu betrachten ist. Dieses Informationsblatt wird im Sinne des Art. 13 der Verordnung EU 2016/679 erteilt und inspiriert sich auch an den Vorschriften der Richtlinie 2002/58/EG, aktualisiert durch die Richtlinie 2009/136/EG iim Zusammenhang mit Cookies sowie den Vorschriften der Verfügung der Datenschutzbehörde vom 08.05.2014 im Zusammenhang mit Cookies.

VERANTWORTLICHER FÜR DIE VERARBEITUNG ist die FONDITAL S.p.A. mit Rechtssitz in Vobarno (BS) – Via Cerreto 40, in Person des gesetzlichen Vertreters pro-tempore (folgend der „Verantwortliche”). Sie können sich jederzeit unter folgenden Adressen mit dem Verantwortlichen in Verbindung setzen: Papierpost: FONDITAL S.p.A. Via Cerreto 40, Vobarno (BS); E-Mail: privacy@fondital.it; Bereich Kontakte https://www.fondital.com/it/it/contatti.

Der Verantwortliche kann andere Rechtssubjekte innerhalb der Gesellschaft bestellen, die ordnungsgemäß autorisiert und angewiesen sind, die Verarbeitungsvorgänge unter der Autorität des Verantwortlichen im Sinne des Artikels 29 der Verordnung EU 2016/679 auszuführen. Verarbeitungsvorgänge können des Weiteren im Auftrag des Verantwortlichen von außen stehenden Rechtssubjekten vorgenommen werden, die ordnungsgemäß als Auftragsverarbeiter im Sinne des Art. 28 der Verordnung EU 2016/679 bestellt wurden. Ein vollständiges und aktualisiertes Verzeichnis der Auftragsverarbeiter steht beim Rechtssitz des Verantwortlichen unter den oben angeführten Kontaktadressen zur Verfügung.

2. VERARBEITETE DATEN

Personenbezogene Daten: Alle Informationen über eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person («Betroffener»); als identifizierbar ist die natürliche Person zu betrachten, die direkt oder indirekt mit besonderem Bezug auf eine Kennung wie Name, eine Identifikationsnummer, den Standort betreffende Daten, eine Online-Kennung oder ein oder mehrere typische Elemente seiner physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, kulturellen oder gesellschaftlichen Identität (wie zum Beispiel Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Adresse, E-Mail, Telefonnummer usw.) identifiziert werden kann.

Surfdaten

Die zum Betreiben dieser Website angewandten Informationssysteme und Software-Verfahren erfassen im Laufe ihres normalen Betriebs einige personenbezogene Daten, deren Übermittlung beim Gebrauch der Internet-Kommunikationsprotokolle inbegriffen ist. Hierbei handelt es sich um Informationen, die nicht dazu erhoben werden, um identifizierten Betroffenen zugeordnet zu werden, die es aber aufgrund ihrer Art ermöglichen könnten, die Benutzer anhand der Verarbeitungen und Verbindung mit Daten, die sich im Besitz Dritter befinden, zu identifizieren. Zu dieser Kategorie von Daten gehören die IP-Adressen oder Domainnamen der von den Benutzern, die die Site besuchen, verwendeten Computer, die Adressen in URL Notation (Uniform Resource Identifier) der angeforderten Ressourcen, die Uhrzeit der Anforderung, die zur Unterbreitung der Anforderungen an den Server angewendete Methode, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, der Zahlencode, der den Status der vom Server erteilten Antwort angibt (erfolgreich, Fehler etc.) und andere auf das Betriebssystem und die IT-Umgebung des Benutzers bezogene Parameter.

Diese Daten werden nur zum Gewinnen anonymer, statistischer Informationen über die Nutzung der Site und zur Kontrolle ihres einwandfreien Betriebs verwendet und sofort nach der Verarbeitung gelöscht.

Instandhaltung

Die personenbezogenen Daten des Benutzers können mit zusätzlichen Modalitäten und Zwecken, die mit der Instandhaltung der Website verbunden sind, verarbeitet werden.

Freiwillig vom Benutzer angegebene Daten

Die fakultative und freiwillige Zusendung personenbezogener Daten (zum Beispiel durch Zusendung von E-Mail Mitteilungen an die auf dieser Site angegebenen Adressen oder Ausfüllen der Formulare für die Anmeldung oder Anforderung von Katalogen/technischen Handbüchern/Preislisten, die auf dieser Site vorhanden sind) bedingt die Erfassung und Verarbeitung seitens des Verantwortlichen der freiwillig von den Benutzern durch die Ausfüllung der Anmeldungsformulare angegebenen Daten oder etwaiger, weiterer in die Mitteilung eingefügter personenbezogener Daten wie Name, Nachname, Adresse, Telefonnummer, E-Mail Adresse und etwaige weitere Daten, die angegeben wurden, um die Zugriffsberechtigungen zu den verschiedenen Bereichen der Site (z. B. Beruf), wie Bereich „Melden Sie sich an“, Download Bereich, Bereich Events/Seminare usw.) zu erhalten. Ferner sind auch spezielle, zusammenfassende Informationsblätter auf den Seiten der Site verfügbar, die sich auf besondere Verarbeitungen der Benutzerdaten beziehen (z. B. Bewerbungen im Bereich „Stellenangebote“).

Cookies
Weitere Auskünfte über die von der vorliegenden Website angewandten Cookies siehe Cookie -Richtlinie.

3. ZWECKE UND RECHTSGRUNDLAGE DER VERARBEITUNG

Die freiwillig angegebenen personenbezogenen Daten werden unter Einhaltung der Bedingungen der Zulässigkeit nach Art. 6, Abschnitt 1, Buchstabe f) Verordnung EU 2016/679 (berechtigtes Interesse des Verantwortlichen, unter Berücksichtigung der vom Betroffenen momentan gehegten, angemessenen Erwartungen und im Rahmen der Erhebung der personenbezogenen Daten, wenn der Betroffene vernünftiger Weise damit rechnen muss, dass eine Verarbeitung für diesen Zweck erfolgen wird) für folgende Zwecke verarbeitet:

  1. in Bezug auf die Surfdaten, zum Gewinnen anonymer, statistischer Informationen über die Nutzung der Site und zur Kontrolle deren einwandfreien Betriebs;
  2. auf Ersuchen des Benutzers, Zusendung von Informationen/Unterlagen/Services, Benutzeranfragen durch die Ausfüllung der Anmeldungsformulare oder Formulare zur Anforderung von Katalogen/technischen Handbüchern/Preislisten und/oder Kontakten;
  3. auf Ersuchen des Benutzers, Auswahl des Personals und Beurteilung spontaner Bewerbungen, die durch die Ausfüllung der Datenerhebungsformulare im Bereich „Stellenangebote“ oder über die auf der Site zur Verfügung stehenden E-Mail Adressen eingegangen sind;
  4. unter Bezugnahme auf die vom Betroffenen im Rahmen des Verkaufs eines Produkts oder einer Dienstleistung angegebene Adresse der elektronischen Post für Zwecke des Direktmarketings, des Direktverkaufs von Produkten oder Dienstleistungen des Verantwortlichen, die den bereits vom Kunden/Benutzer gekauften ähnlich sind.

Die Datenverarbeitung wird unter Einhaltung der Bedingungen der Zulässigkeit nach Art. 6, Abschnitt 1, Buchstabe a) Verordnung EU 2016/679 (Einwilligung des Betroffenen) für die nachstehenden Zwecke erfolgen:

  1. nach vorheriger Zustimmung für Direktmarketing, Zusendung von Newsletters, Werbematerial oder für Direktverkauf oder Marktforschungen oder kommerziellen Mitteilungen - durch automatisierte Mittel, elektronische Post, Telefax, Nachrichten wie SMS oder andersartige, sowie über Anruf seitens eines Telefonisten und Papierpost - sowie Zusendung von Material zur Ermittlung des Zufriedenheitsgrads, Werbematerial oder auf Events und Aktionen des Verantwortlichen bezogenes Material;
  2. nach vorheriger Zustimmung für Direktmarketing, Zusendung von Newsletters, Werbematerial oder für den Direktverkauf oder Marktforschungen oder Handelsmitteilungen - durch automatisierte Mittel, elektronische Post, Telefax, Nachrichten wie SMS oder andersartige, sowie mittels Anrufe seitens eines Telefonisten und Papierpost - und Zusendung von Material zur Ermittlung des Zufriedenheitsgrads, Werbematerial oder Material, das sich auf Events und Aktionen der Gesellschaften der Fondital Gruppe (herrschende, beherrschende, abhängige Gesellschaften und Tochtergesellschaften) bezieht;
  3. nach vorheriger Zustimmung für Profilingzwecke, sprich um es dem für die Verarbeitung Verantwortlichen zu ermöglichen, Benutzer-/Verbraucherprofile zu erstellen und Aspekte zu untersuchen und vorherzusehen, die sich auf die Vorlieben oder persönlichen Interessen des Betroffenen, die Kaufgewohnheiten, die geografische Lage beziehen und somit dem Benutzer/Verbraucher einen personalisierten Service zu bieten und Angebote zu senden, an denen er interessiert ist.

Die Datenverarbeitung wird unter Einhaltung der Bedingungen der Zulässigkeit nach Art. 6, Buchstaben b) und c) der Verordnung EU 2016/679 (vertragliche und gesetzliche Verpflichtungen) für die nachstehenden Zwecke erfolgen:

  1. Verwaltung-Buchhaltung der Güter/Dienstleistungen, die von Fondital über den E-Commerce Bereich der Website geliefert/bereitgestellt werden.

4. EMPFÄNGER ODER KATEGORIEN VON EMPFÄNGERN DER DATEN  

Die zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten können mitgeteilt werden an: - Gesellschaften der Fondital Gruppe; - Dienstleister für die Verwaltung des vom Verantwortlichen verwendeten Informationssystems und der Telekommunikationsnetze (einschließlich elektronische Post, Web-Plattform, Website, Newsletter-Zusendung); Agenturen, Büros oder Gesellschaften im Rahmen von Assistenz- und Beratungsverhältnissen für die oben erläuterten Zwecke.; Dienstleister in Bezug auf Aufträge des Benutzers über den E-Commerce Bereich; zuständige Behörden für die Erfüllungen von Gesetzespflichten und/oder Bestimmungen öffentlicher Organe, nach Aufforderung. Die zu den oben genannten Rechtssubjekten gehörigen Kategorien üben das Amt des Auftragsverarbeiters der Daten aus oder handeln in vollkommener Unabhängigkeit als gesonderter Verantwortliche der Verarbeitung. Die Liste der Auftragsverarbeiter ist stets auf dem neuesten Stand und beim Sitz des Verantwortlichen und den oben angeführten Kontaktadressen verfügbar.

5. DATENÜBERMITTLUNG AN EIN DRITTES LAND UND/ODER EINE INTERNATIONALE ORGANISATION UND GARANTIEN

Die zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden nicht verbreitet und können in NICHT-EU-LÄNDER übermittelt werden, um verbundene, obige Zwecke zu erfüllen, im Rahmen und zu den Bedingungen laut Art. 44 und folgende der Verordnung (EU) 2016/679. Insbesondere erfolgt die Übermittlung der Daten nur: - in dritte Länder, an internationale Organisationen, für die sich die Kommission mit einer Angemessenheitsbewertung eingeschaltet hat (Art. 45 Verordnung EU 2016/679); - in dritte Länder oder an internationale Organisationen, die angemessene Garantieren erteilt haben und bei denen der Betroffene über klagbare Rechte und effektive Beschwerdemittel verfügt (Art. 46 Verordnung EU 2016/679), auch mittels Vertragsklauseln und anderen Bestimmungen gemäß Artikel 46, Abschnitt 3); - in dritte Länder, an internationale Organisationen, auf Grundlage von Abweichungen in besonderen Situationen (Art. 49 Verordnung EU 2016/679). Der Betroffene kann Auskünfte über die vom Verantwortlichen für die Datenübermittlung erteilten Garantien erhalten, indem er sich an die oben angegebenen Kontaktadressen wendet.

6. DAUER DER DATENAUFBEWAHRUNG ODER GRUNDSÄTZE ZUR FESTLEGUNG DES ZEITRAUMS

Die Verarbeitung wird auf automatisierte und manuelle Art mit Verfahren und Instrumenten, die der Gewährleistung maximaler Sicherheit und Vertraulichkeit dienen, durch eigens bestellte Rechtssubjekte erfolgen.

Unter Einhaltung der Bestimmungen des Art. 5, Absatz 1, Buchstabe e) der Verordnung EU 2016/679 werden die erhobenen personenbezogenen Daten in einer Form aufbewahrt, die die Identifikation der Betroffenen über einen Zeitraum hinweg erlaubt, der nicht über die Erlangung der Zwecke, für die sie verarbeitet werden, hinausgeht.

Die Aufbewahrungsdauer der zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten hängt vom Zweck der vorgenommenen Verarbeitung ab:

  1. Zwecke betreffs der technischen Surfdaten für den korrekten Betrieb der Website: Aufbewahrung nur während der bezüglichen Sitzung, nach deren Beendigung die Daten gelöscht werden;
  2. Zwecke der Erwiderung auf die Anforderung von Informationen/Unterlagen/Kontakten (12 Monate);
  3. Verwaltungsmäßige/buchhalterische/finanzielle Zwecke in Bezug auf die Lieferung einer Ware/Dienstleistung (10 Jahre);
  4. Datenerhebung für Personalwahl (24 Monate)
  5. Direktmartketing oder Werbemitteilungen (24 Monate);
  6. Profiling (12 Monate).

7. ART DER ANGABE UND VERWEIGERUNG

Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten für die Zwecke gemäß Punkt 3, Buchstabe h) des vorliegenden Informationsblatts ist zur Erfüllung vertraglicher und gesetzlicher Verpflichtungen, die mit der Lieferung von Waren/Dienstleistungen von Fondital über den E-Commerce Bereich der Website verbunden sind, erforderlich. Ihre etwaige Verweigerung wird es unmöglich machen, Ihnen die über den E-Commerce angeforderte Ware/Dienstleistung zu liefern. Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten für die Zwecke laut Punkt 3, Buchstaben a) b) c) d) des vorliegenden Informationsblatts ist erforderlich: um auf der Website zu surfen, Ihre Anfragen zu erledigen, Ihre Bewerbung zu beurteilen, Ihnen kommerzielle Mitteilungen, an denen Sie interessiert sind (falls Sie bereits unser Kunde sind), zuzusenden. Ihre etwaige Verweigerung der Datenangabe bedingt die Unmöglichkeit, auf der Website zu surfen, Kontakt mit Ihnen aufzunehmen und/oder angeforderte Informationen und/oder Unterlagen sowie Direktmarketings-Mitteilungen, an denen Sie interessiert sind, zu empfangen. Die Angabe der personenbezogenen Daten und die Zustimmung zur Verarbeitung für die Zwecke laut Punkt 3, Buchstaben e), f) und g) des vorliegenden Informationsblatts (Direktmarketing seitens des Verantwortlichen / Mitteilung der Daten an andere Gesellschaften der Fondital Gruppe zwecks Marketing / Profiling des Benutzers) ist fakultativ. Ihre etwaige Verweigerung der Einwilligung wird zur Folge haben, dass Ihre Daten nicht für Zwecke des Direktmarketings verarbeitet werden und/oder nicht für Marketingzwecke an die Gesellschaften der Gruppe weitergegeben und/oder nicht für Profilingzwecke verarbeitet werden.

8. RECHTE DER BETROFFENEN

Sie können die von den Artikeln 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22 der Verordnung (EU) 2016/679 ausgedrückten Rechte gegenüber dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unter folgenden Kontaktadressen geltend machen: FONDITAL S.p.A. Via Cerreto 40, Vobarno (BS); E-Mail: privacy@fondital.it; Bereich Kontakte https://www.fondital.com/it/it/contatti. Sie haben jederzeit das Recht, seitens des Verantwortlichen den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten zu erhalten und alle Auskünfte bezüglich der Zwecke, Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, der Empfänger, denen die personenbezogenen Daten mitgeteilt werden, insbesondere in Bezug auf die Empfänger in dritten Ländern, der Dauer der Aufbewahrung der personenbezogenen Daten, oder wenn es nicht möglich sein sollte, die Kriterien für Ihre Definition, das Bestehen eines automatisierten Entscheidungsverfahrens, einschließlich des Profilings, zu verlangen. Sie sind berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu berichtigen, zu löschen oder deren Verarbeitung einzuschränken. Sollte die Verarbeitung auf Grundlage des Artikels 6, Abschnitt 1, Buchstabe a) oder des Artikels 9, Abschnitt 2, Buchstabe a) erfolgen, sind Sie berechtigt, Ihre Zustimmung jederzeit ohne Beeinträchtigung der Zulässigkeit der Verarbeitung auf Grundlage der vor dem Widerruf erteilten Zustimmung zu widerrufen. Sie haben das Recht, über das Bestehen geeigneter Garantien bezüglich der Übermittlung Ihrer Daten an ein drittes Land oder eine internationale Organisation im Sinne des Art. 46 der Verordnung (EU) 2016/679 informiert zu werden. Sie haben Recht auf Portierung Ihrer personenbezogenen Daten; in diesem Fall wird Ihnen der Verantwortliche Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten Format, das allgemein verwendet wird und von einem automatischen Gerät gelesen werden kann, mitteilen und das Recht einräumen, diese Daten an einen anderen Verantwortlichen für die Verarbeitung zu übermitteln. Des Weiteren sind Sie berechtigt, jederzeit aus den mit Ihrer besonderen Situation verbundenen Gründen Einspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne des Artikels 6, Abschnitt 1, Buchstaben e) oder f), einschließlich des Profilings, auf Grundlage dieser Bestimmungen, zu erheben. Falls Ihre personenbezogenen Daten für Zwecke des Direktmarketings verarbeitet werden, sind Sie berechtigt, jederzeit Einspruch gegen die für diese Zwecke, einschließlich des Profilings, soweit es mit diesem Direktmarketing verbunden ist, vorgenommene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erheben. Sie sind berechtigt, keiner Entscheidung unterworfen zu werden, die sich allein auf die automatisierte Verarbeitung, einschließlich des Profilings, stützt und rechtliche Wirkungen erzeugt oder sich auf ähnliche Weise bedeutsam auf Ihre Person auswirkt. Unberührt aller anderen Verwaltungs- oder Rechtsprechungsklagen sind Sie, falls Sie der Meinung sein sollten, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die Verordnung (EU) 2016/679 verletzt, berechtigt, Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzulegen.

9. ÄNDERUNGEN DES DATENSCHUTZ-INFORMATIONSBLATTS

Der Verantwortliche behält sich das Recht vor, Teile des vorliegenden Datenschutz-Informationsblatts nach seinem Ermessen und jederzeit zu ändern, zu aktualisieren, hinzuzufügen oder zu entfernen. Die betroffene Person ist verpflichtet, regelmäßig die eventuellen Änderungen zu überprüfen. Um diese Überprüfung zu erleichtern, wird auf dem Informationsblatt das Datum der Aktualisierung des Informationsblatts angegeben. Die Nutzung der Site nach der Veröffentlichung der Änderungen wird deren Billigung darstellen.

 

Aktualisierungsdatum: 25. Mai 2018

 

VERANTWORTLICHER FÜR DIE VERARBEITUNG - FONDITAL S.p.A.

Cookies help us providing our services. Using these services, you accept our using cookies Info